Private Krankenversicherung von Egon Burgstaller, Brandenberg

In Österreich hat jeder Zugang zu kostenloser medizinischer Betreuung, da eine gesetzlich verpflichtende Krankenversicherung besteht, in der 99 % der Bevölkerung pflichtversichert sind. Grundsätzlich dürfen öffentliche Krankenanstalten nicht zwischen Privatversicherten und PatientInnen mit gesetzlicher Versicherung, umgangssprachlich „Kassenpatienten“, unterscheiden.

Dennoch gibt es einige Leistungen, die nur mit einer zusätzlichen privaten Krankenversicherung zu haben sind. Das sind z.B. die Unterbringung in 1-2 Bettzimmern im Krankenhaus, einige Zahnbehandlungen, die Begleitung eines krankes Kind im Spital, der Besuch von Privatärzten, Arztwahl bei einer Operation usw. Um diese und viele andere Kosten nicht selbst übernehmen zu müssen, schließen Menschen eine private Krankenversicherung ab. Privat versicherte profitieren auch oft von einer kürzeren Wartezeit für Operationen, weil sie neben den öffentlichen auch private Krankenanstalten wählen können.

Welche privaten Krankenversicherungen gibt es?

Bei den privaten Krankenversicherungen gibt es zahlreiche verschiedene Angebote und Vertragstypen. Der Umfang der Leistungen und auch die monatlichen Prämien variieren je nach Vertragstyp sehr stark. In diesem Bereich zahlt sich eine professionelle Beratung in jedem Fall aus, denn es ist für Interessierte sehr aufwändig hier selbst einen Überblick zu bekommen und das beste Prämien/Leistungspaket zu finden. 

Als staatlich geprüfter Versicherungskaufmann und Versicherungsmakler führe ich zunächst eine sorgfältige Bedarfsanalyse durch und identifiziere gemeinsam mit Ihnen die Versicherungsbedürfnisse für Sie und Ihre Familie.

Das Angebot an Privaten Krankenversicherungen ist sehr groß, z.B. gibt es:

  • Krankheitskostenversicherung für Erwachsene und Kinder: diese deckt sämtliche Aufwendungen im stationären Bereich, inklusive Schwangerschaft und Entbindung und bezahlt die Kosten für die Unterbringung in einem Sonderklassezimmer. Je nachdem ob sie mit oder ohne Selbstbehalt wählen, steigt oder sinkt ihre monatliche Prämie.
  • Arztkostenversicherung für Erwachsene und Kinder: Diese Versicherung gewährt Ersatz für die Kosten ambulanter ärztlicher Betreuung, ersetzt also Honorare für Privatärztinnen, ärztlich verschriebene Medikamente, Heilbehelfe. Bei manchen Versicherungen sind auch alternative Heilmethoden oder Kuren gedeckt. 
  • Versicherung für die Kosten von konservierender Zahnbehandlungen und Zahnersatz: hier wird jede Art von Zahnersatz gedeckt, wobei im Regelfall ein Selbstbehalt des/der Versicherten bleibt. 
  • Krankengeldversicherung: im Fall der Arbeitsunfähigkeit wird täglich ein bestimmter Geldbetrag gewährt, im Regelfall bis zu einer Höchstdauer von 364 Tagen in drei Jahren. 
  • Krankenhaus-Taggeldversicherung: bei einem stationären Aufenthalt im Krankenhaus bekommt man für jeden Tag einen vereinbarten Geldbetrag. Die tatsächlich anfallenden Kosten werden allerdings nicht berücksichtigt.

Sind Sie an einer Privaten Krankenversicherung interessiert? Dann kontaktieren Sie gleich Egon Burgstaller in Brandenberg.